Unser Leitbild

Das Diakoniewerk Gotha ist Teil der kirchlichen Diakonie und begreift seine Arbeit als Lebens- und Wesensäußerung der Evangelischen Kirche. Wir sind aus einer lebendi­gen Tradition heraus innovativ und stellen uns den sozialen Herausforderungen der Zeit.

Das Diakoniewerk Gotha versteht sich als Dienstgemeinschaft, in der alle ehrenamt­lich und hauptamtlich Mitarbeitenden zur Erfüllung des diakonischen Auftrages unter­stützt und wertgeschätzt werden.

Unsere Hilfe steht jedem Menschen offen, unabhängig von seiner Herkunft, seiner religiösen Orientierung oder seinem kulturellen Hintergrund. Wir wollen erreichen, dass alle Menschen am Leben in Gemeinschaft teilnehmen. Auf diesem Weg orien­tieren wir uns am christlichen Menschenbild. Wir glauben, dass jeder Mensch ge­schaffen ist nach dem Bild Gottes.

Jedes Leben ist wertvoll, weil Gott das Leben schenkt und liebt. Wir achten die Wür­de des Menschen und setzen uns ein für seine Freiheit und sein Selbstbestimmungs­recht. Davon lassen wir uns leiten, wenn wir Menschen begleiten und beraten, trös­ten und stärken, fördern und bilden. Die Sorge um körperliches und die Sorge um seelisches Wohlergehen sind für uns untrennbar miteinander verbunden.

Wir verstehen uns als Anwalt für Menschen mit körperlichen und seelischen Proble­men. Wir begegnen der sich verändernden sozialen Welt mit Ideen, Flexibilität, Fach­kompetenz, Hoffnung und Orientierung, getragen vom Vertrauen auf Gott.

 

 

 

 

Hier können Sie spenden