Austausch und Impulse für ehrenamtlich Aktive

Zu einem Austausch lädt die Freiwilligenagentur in Gotha alle Menschen ein, die sich freiwillig für Geflüchtete aus der Ukraine einsetzen. Das teilte Johanna Steinhauer von der Freiwilligenagentur des Diakoniewerk Gotha mit. Unterstützend dabei werden außerdem verschiedene hauptamtliche Vertreter*innen der Ukrainehilfe des Landkreises Gotha, darunter beispielsweise des Landratsamtes Gotha, der Gemeinde Bad Tabarz sowie des Netzwerkes Migration Gotha, anzutreffen sein.

Wann: Do, 13.10.2022, 18.00 – 20.00 Uhr

Wo: KuKuNa – Zentrum für Kunst, Kultur und Natur, Bad Tabarz, Lauchagrundstraße 12a

Die Veranstaltung soll den Freiwilligen ermöglichen, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich zu vernetzen und mehr über Unterstützungsleistungen zu erfahren. Des Weiteren soll ein Raum für Anregungen und Wünsche gegeben werden.

Menschen, die Geflüchtete aufgenommen haben, sie bei Behördengängen begleiten oder auch in anderen Bereichen der Ukrainehilfe tätig sind, stehen vor einigen Herausforderungen. „Damit sollen sie nicht allein gelassen werden“, sagt Johanna Steinhauer. Aus ihrer Erfahrung weiß sie, dass ein Austausch mit anderen Engagierten oft sehr hilfreich ist.

Für eine gute Planung wird um Anmeldung bis zum 11.10.2022 gebeten:
Telefon (03621 3058-19) oder per E-mail (ehrenamtlich(at)diakonie-gotha.de)