Schwere Bedingungen beim Benefizlauf

 

Laufen unter schwersten Bedingungen! Knapp 20 Läuferinnen und Läufer der Diakonie Gotha waren in Chemnitz dabei, um am Samstag für einen guten Zweck zu laufen. Sie hatten am Spendenlauf für die „Aktion Kindern Urlaub schenken“ teilgenommen.
Die Diakonie Mitteldeutschland hatte zum achten Mal zum „Lauf & Schenke“-Benefizlauf eingeladen. Alle Einnahmen kommen der „Aktion Kindern Urlaub schenken“ zugute. Damit werden sozialpädagogische Ferienprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche finanziert. Auch die Diakonie für den Landkreis Gotha erhält für seine Freizeiten jedes Jahr Gelder aus dem Aktionstopf.
Hinter dem Spendenlauf steckt die Idee, dass möglichst viele Menschen viele 500-Meter-Runden gehen, rennen oder wandern. Jeder Läufer und jede Läuferin sucht sich im Vorfeld „Laufpaten“, die für jede geschaffte Runde ein oder drei Euro spenden. Laufpaten können Verwandte, Kollegen oder Geschäftspartner sein. Jede Runde wird von der Share Value Stiftung verdoppelt.

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_benefizlauf_2019_de.html