Kostenlose Corona-Nachbarschaftshilfe

 

Für zwei Wochen in Quarantäne gehen? Nicht jeder ist darauf vorbereitet, wenn der Brief vom Gesundheitsamt mit der Anweisung ins Haus flattert. „Wir möchten jetzt die Menschen im Landkreis informieren, dass sie sich bei uns Unterstützung holen können“, sagt Sophia Dobritzsch von der Nachbarschaftshilfe des Diakoniewerk Gotha. „Immer mehr Leute werden in Quarantäne geschickt und haben keine Angehörigen, die die Versorgung übernehmen können.“ Die Nachbarschaftshilfe ist eine Aktion von Freiwilligenagentur und Koordinierungsstelle EFA des Diakoniewerk Gotha.

Gleichzeitig rufen Sophia Dobritzsch dazu auf, sich als Freiwillige zu melden: „So sind wir vorbereitet und haben Ehrenamtliche, auf die wir bei Nachfrage zurückgreifen können.“

Zu den Angeboten der Nachbarschaftshilfe gehören unter anderem Einkaufen, Gassi-Gehen, Medikamente abholen oder auch Briefe zur Post bringen.

Die Nachbarschaftshilfe ist erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 14:00 Uhr
Ansprechpartnerin Anika Wieland
Telefon: 03621-305819 oder 305842
E-Mail: ehrenamtlich(at)diakonie-gotha.de oder efa(at)diakonie-gotha.

Weitere Infos hier bei Antenne Thüringen: mediathek

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_corona-nachbarschaftshilfe_im_landkreis_gotha_de.html