Spielplatz für Eltern-Kind-Wohnen

 

Die Kinder der Außenwohngruppe Eltern-Kind-Wohnen für Eltern mit Behinderung des Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V. freuen sich über ihren neuen Spielplatz. Er wurde durch die Share Value Stiftung finanziert. Die Stiftung ermöglicht, dass das bisher ungenutzte Außengelände des Hauses in der Ibenhainer Straße 63 in Waltershausen als Spielplatz zur Verfügung steht. Die Vorsitzende des Stiftungsrates der Share Value Stiftung, Christiane Weispfenning, besuchte jetzt die Kinder beim Spielen auf dem kleinen Platz.

Mit der Unterstützung der Stiftung wurden ein Sandkasten sowie ein Spielhaus angeschafft. Hier können die Kinder ihrer Phantasie im Spiel freien Lauf lassen. Das Spielhaus soll zum Rollenspiel anregen und die Kreativität fördern. Im Spiel im Sandkasten werden verschiedene Bereiche der Wahrnehmung angesprochen und das Konstruktionsspiel angeregt. Für die Kinder ist der Spielplatz eine echte Bereicherung für ihre Entwicklung, da er als Treffpunkt für das gemeinsame Spiel dient und somit das Sozialverhalten fördert.

Seit März 2011 gibt es die Möglichkeit, dass Eltern mit Behinderung mit ihren Kindern zusammen im Bodelschwingh-Hof wohnen können. In der Außenwohngruppe werden diese Eltern bei der Pflege und Erziehung ihrer Kinder unterstützt. Sie lernen, ihre Kinder angemessen zu versorgen, so dass die Unterbringung in einer Pflegefamilie oder eine Adoption verhindert werden kann.

Die Share Value Stiftung beteiligt sich im Bodelschwingh Hof und im Diakoniewerk an verschiedenen Projekten. So fördert sie momentan die Sanierung des Pfarrhofes Remstädt. Dort wird eine ambulant betreute Wohngruppe für Menschen mit intensiver pädagogischer Betreuung entstehen. Ebenso unterstützt sie den Jugendmigrationsdienst bei der Einrichtung des Stadtteilbüros in Gotha West und das Projekt EFA – Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit. Für den Metallbereich der Werkstatt für behinderte Menschen in Gotha wird mit Unterstützung der Share Value Stiftung ein kollaborativer Schweißroboter angeschafft, der den Trend der Digitalisierung von Arbeitsprozessen unter den geschützten Bedingungen einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen unterstützt.

Share Value Stiftung:
Die im November 2003 als kirchliche Stiftung mit Sitz in Thüringen gegründete Stiftung geht auf eine private Initiative von Günter Weispfenning, einem Aktienanalyst aus Hessen, zurück. Günter Weispfenning verstarb 2011 im Alter von 70 Jahren. Er hat das Stiftungsvermögen in Millionenhöhe aus Aktieninvestments bereitgestellt. Anliegen der Stiftung ist es, Kindern und Hilfsbedürftigen zu helfen, ein menschenwürdiges Leben führen zu können. Dabei konzentriert sich die Stiftung auf die Unterstützung diakonischer und sozialer Initiativen in Thüringen und Hessen.



https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_ein_spielplatz_fuer_eltern-kind-wohnen_in_waltershausen_de.html