Erfolgreiches Turnier

Heidi Brückner

 

Es war wieder soweit. Die Körnberghalle in Friedrichroda öffnete vom 09. bis 10. November ihre Pforten für den beliebten 19. Special Olympics Landeswettbewerb Tischtennis. Ausrichter war der Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V. Veranstalter war Special Olympics Thüringen.

Mit 172 Teilnehmer*innen aus sechs Bundesländern, hat sich wieder ein starkes Teilnehmerfeld zusammen gefunden, das an den zwei Wettkampftagen um Medaillen an der „grünen Platte“ kämpfte – mit neuem Rekord. Ein weiteres Highlight des Traditionsturniers: Erstmals gingen 26 Unified Teams an den Start. Viele Teams sind von der ersten Stunde dabei und trainieren das ganze Jahr intensiv um an diesem Großereignis teilzunehmen.

Deshalb schnürte der Bodelschwingh-Hof Mechterstädt auch in diesem Jahr wieder ein Paket aus den eigenen Kompetenzen, den guten Voraussetzungen des Landkreises Gotha, dem Tischtennisverein SV Friedrichroda 05 e.V. und der Stadt Friedrichroda. Eröffnet wurde das Tischtennisspektakel mit dem Einmarsch aller teilnehmenden Delegationen.

Sechs Runden, gespielt nach dem Schweizer System, mussten die Teilnehmer*innen im Einzel und im Unified Doppel spielen, bevor nach knapp sieben Stunden feinstem Tischtennis die Finalgruppen für den kommenden Tag feststanden. Den Abend ließen die vielen Athlet*innen bei der beliebten und legendären Disco mit DJ Marcus im Bodelschwingh-Hof Mechterstädt bis in die ganz späten Abendstunden ausklingen.

Tag zwei begann dann pünktlich mit den Gruppenspielen in den jeweiligen Leistungsgruppen. Wie eng es zuging, zeigt ein Blick auf die Statistik. Nur wenige Spiele konnten nach zwei Sätzen beendet werden. An allen Tischen schmetterte man sich bis zur Mittagspause die Bälle nur so um die Ohren, um dann bei Gulasch und Klößen neue Kraft für die anstehenden Platzierungsspiele tanken zu können. Nun ging es endlich um die begehrten Medaillen und Schleifen und mit den herausragenden Unified - Doppeln in den einzelnen Leistungsgruppen gingen diese hervorragenden Spiele zu Ende. In diesem Jahr hat das Unified Doppel Florian Wandke und Stefan Ulrich vom Bodelschwingh Hof den Sieg in der 1. Leistungsgruppe geholt. Ein wahnsinniger Erfolg.

Vor der Siegerehrung brachte das Gothaer Show- und Fanfarenorchester die Stimmung noch einmal richtig zum Kochen. Teilweise mit Freudentränen in den Augen nahmen die Athletinnen und Athleten ihre Schleifen und Medaillen entgegen und zeigten sich durchaus stolz und glücklich über ihre gezeigten Leistungen.

Am Ende heißt es wie immer, Danke zu sagen. Danke an die vielen Helferinnen und Helfer vom SV 05 Friedrichroda, ohne die diese Veranstaltung nicht hätte durchgeführt werden können. Und natürlich auch ein Dankeschön an die vielen Unterstützer, die dieses Event auch finanziell mit absichert haben.

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_erfolgreiches_turnier_in_friedrichroda_de.html