Flohmarkt von Kindern für Kinder

 

Kinder und Jugendliche organisieren den Kindersachenflohmarkt im Rahmen des LIORA-Kinderprojektes. Dafür werden noch Anmeldungen für eigene Stände entgegen genommen. Das teilte Simone Lamperti von der LIORA Begegnungsstätte des Diakoniewerk Gotha mit. Der Flohmarkt findet am Samstag, den 14.09.2019, 09:00 bis 13:00 Uhr, auf dem Klosterplatz vor der Augustinerkirche Gotha statt.

Auf dem Flohmarkt können Kinderbekleidung, Spielzeug und andere Dinge, die Kinder brauchen können, angeboten oder gekauft werden. Der Beitrag für die Verkaufsflächen geht als Spende an die LIORA-Begegnungsstätte. Die Standgebühr beträgt sechs Euro pro „Tapeziertafel“ und ein Euro pro „Kinderdecke“.
Für das leibliche Wohl sorgen die Kinder und Jugendlichen des LIORA-Kinderprojekts gemeinsam mit ihren Betreuern Ralph-Uwe Heinz und Simone Lamperti. Kuchenspenden sind herzlich willkommen.
Die Initiative zu diesem Flohmarkt kam von den Kindern und Jugendlichen. Sie werden innerhalb des LIORA-Kinderprojekts durch ihre Betreuer bei der Organisation unterstützt. Damit soll diese schöne und beliebte Veranstaltung zugunsten der LIORA-Begegnungsstätte fortgeführt werden. Sie war vor ein paar Jahren durch Antje Staab ins Leben gerufen worden.

Ab sofort werden Anmeldungen für eigene Stände angenommen unter: Telefon (03621) 3058-46 oder E-Mail liora(at)diakonie-gotha.de. Der Aufbau der Verkaufsstände ist ab 08:00 Uhr möglich.

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_flohmarkt_von_kindern_fuer_kinder_de.html