02.02.2018

Gesprächsrunde für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Für Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, gibt es ab Februar ca. alle zwei Monate eine Gesprächsrunde mit fachlicher Begleitung. Hinter der Initiative steht die Koordinierungsstelle für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit Gotha, die unter dem Dach des Diakoniewerk Gotha arbeitet. Mit der Gesprächsrunde sollen Ehrenamtliche bei ihrer Arbeit durch die Möglichkeit der Supervision unterstützt werden. Die ersten zwei Termine finden am 16. Februar und 7. Mai 2018, von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, im Haus der Generationen in Waltershausen, Schulplatz 4, statt.

Alle Meldungen

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_gespraechsrunde_fuer_ehrenamtliche_de.html