30.08.2018

Hohe Nachfrage nach speziellen Pflegekursen

 

Am 12. September 2018 startet in Gotha der nächste Pflegekurs für Angehörige von Demenzerkrankten. Doch die Plätze sind alle schon belegt. Alle Pflegekurse der Diakoniesozialstation sind heiß begehrt. Schon jetzt nimmt die Einrichtung der Diakonie für den Landkreis Gotha Anmeldungen für den nächsten April-Kurs entgegen.
Besonders die Pflegekurse für Angehörige von Menschen mit Demenz sind ausgebucht. Deshalb wurden in diesem Jahr bereits drei statt bisher zwei Kurse angeboten. Welche Erleichterung die Kurse den Teilnehmenden bringen, zeigen ihre Rückmeldungen: „Es ist gut zu wissen, dass es anderen auch so geht“, „Ich fühle mich nicht mehr so allein und kann mich endlich mit Gleichgesinnten unterhalten“, „Hier kann ich so reden, wie ich mich fühle, denn den anderen geht es genauso“ oder „Ich möchte verstehen, warum mein Angehöriger so ist.“

In den letzten fünf Jahren wurden zehn Kurse mit jeweils acht bis zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmern geschult. Seit zwei Jahren nimmt das Interesse stark zu. Der Pflegekurs plus Demenz wird regulär im April und im September angeboten und findet einmal in Gotha und einmal in Bad Tabarz statt. 2018 wurde ein zusätzlicher Kurs angeboten, weil „der Kurs vermehrt nachgefragt wurde und das Interesse zum Thema Demenz steigt“ sagt die Referentin Nadine Gröger. Je nach Bedarf will die Diakoniesozialstation ihr Kursangebot weiter ausbauen-

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Diakoniesozialstationen gGmbH
IBAN DE 62 5206 0410 0008 0249 60

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_hohe_nachfrage_nach_speziellen_pflegekursen_de.html