Corona: Information für Beschäftigte und Angehörige

 

Liebe Beschäftigte, liebe Angehörige,

vorab möchten wir Ihnen versichern, dass wir der Verlässlichkeit der Betreuung von Menschen mit Behinderung einen hohen Stellenwert einräumen. Die Gesundheit der uns anvertrauten Menschen und der gesamten Bevölkerung erfordert es gleichwohl, dass in der Zeit vom

18. März 2020 bis zum 19. April 2020

die Werkstätten des Bodelschwingh- Hof Mechterstädt e.V. wegen des sich ausbreitenden Corona-Virus SARS-CoV-2 und COVID-19 geschlossen werden. Dies besagt ein Erlass der Thüringer Landesregierung zur Allgemeinverfügung zum Verbot und zur Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen vom 16.3.2020 (Punkt 4: Betreuungsverbot für Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM).

Von dem Betreuungsverbot ausgenommen sind diejenigen Menschen mit Behinderung, die eine Betreuung während des Tages benötigen und deren Betreuung anderweitig nicht sichergestellt werden kann. Die Werkstätten werden eine Notbetreuung für diese Beschäftigten zu den üblichen Betreuungszeiten anbieten. Um das Ziel der Kontaktvermeidung so weitgehend wie irgend möglich umzusetzen, dürfen nur Beschäftigte betreut werden, bei denen eine Beaufsichtigung / Betreuung unbedingt notwendig und nicht durch ein stationäres Angebot (also in einem Wohn- oder Pflegeheim) oder durch das häusliche Umfeld abgesichert wird.

Im Rahmen der Notbetreuung gilt ein Betretensverbot für die Werkstätten wie folgt:

Soweit nicht strengere Verfügungen gelten, dürfen folgende Menschen die Werkstätten nicht betreten:

  • mit dem Corona-Virus Infizierte,
  • Personen mit direktem Kontakt zu an COVID-19 Erkrankten oder mit Corona Infizierten in den ersten 14 Tagen nach dem Kontakt,
  • Reiserückkehrer aus Risikogebieten nach RKI in den ersten 14 Tagen nach der Rückkehr,
  • Personen mit allgemeinen Erkältungssymptomen, solange die Symptome andauern.

Wenn Sie die Notbetreuung für Ihren Angehörigen in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte umgehenden bei den zuständigen begleitenden Diensten:

  • WfbM Mechterstädt (Gärtnerei, Küche, Kantinen, Förderbereich), Babett Sauerbrey, Telefon: (03622) 915-125, babett.sauerbrey(at)bodelschwingh-hof.de
  • WfbM Mechterstädt (Montage, Keramik, Holz, Metall, Wäscherei), Cornelia Peterseim, Telefon: (03622) 915-220, cornelia.peterseim(at)bodelschwingh-hof.de
  • WfbM Gotha, Rudloffstraße 13, Claudia Roth, Telefon: (03621) 735 012, claudia.roth(at)bodelschwiingh-hof.de
  • WfbM Gotha, Rudloffstraße 11a, Lena Zetzmann, Telefon: (03621) 7350 055, lena.zetzmann(at)bodelschwingh-hof.de
  • WfbM Gotha, Südstraße 15, Maria Klemm, Telefon: (03621) 434 624, maria.klemm(at)bodelschwingh-hof.de
  • WfbM Waltershausen, Tennebergstraße 2, Katja Sturm, Telefon: (03622) 2084 926, Katja.sturm(at)bodelschwingh-hof.de

Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis. Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Nürnberger
Kaufmännisch und technische Gesamtleitung

Claudia Hahn
Pädagogische Leitung Geschäftsbereich Arbeit

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_information_fuer_beschaeftigte_und_angehoerige_de.html