Ev. Bank spendet für Sinnesgarten

 

Die Evangelische Bank übergibt am 11. Juli 2019, eine 1.000 Euro-Spende für den Kneipp-Sinnesgarten am Pflegestift Geizenberg in Waltershausen. Für das Großprojekt wurde bereits im vergangenen Jahr eine umfangreiche Spendensammlung ins Leben gerufen. „Wir unterstützen und fördern gern das soziale Miteinander von Jung und Alt“, sagte Markus Bartaune, Regionaldirektor der Evangelischen Bank in Eisenach, bei der Übergabe des Spendenschecks. Ihn fasziniere an dem Waltershäuser Sinnesgarten-Projekt, dass es das körperliche wie auch das seelische Wohlbefinden gerade älterer Menschen ganz direkt fördere.

Kathrin Scharffenberg und Thomas Gurski, beide Geschäftsführer des Josias Löffler Diakoniewerks Gotha gGmbH, bestätigten die besondere Ausrichtung des Sinnesgartens unter dem Motto „Wir geizen nicht mit Reizen“. Der Kneipp-Sinnesgarten soll Endloswege mit einem Panoramablick, einen Obst- und Gemüsegarten, Lauben, eine Bienenwiese, Kräuterhochbeete, einen Barfußpfad, einen Rosenpavillon, einen Kneipp-Wassergarten, eine Café-Terrasse sowie weitere Angebote zum Riechen, Fühlen und Schmecken umfassen.

Die parkähnliche Anlage wird öffentlich zugänglich sein und somit das Miteinander in einer alternden Gesellschaft fördern und einen Raum der Begegnung schaffen. Das Spendengeld stammt aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens der Evangelischen Bank und ist damit genau genommen Spendengeld, das von Kundinnen und Kunden Deutschlands größter Kirchenbank stammt und in deren Auftrag zweckgebunden und zielgerichtet eingesetzt wird. Dafür dankten alle Beteiligten herzlich.

Im Pflegestift Geizenberg leben insbesondere an Demenz erkrankte ältere Menschen. Da viele von ihnen aber für sinnliche Reize sowie landschaftliche Schönheit und Vielfalt weiterhin empfänglich sind, ist der Kneipp-Sinnesgarten nach Angaben der Initiatoren der Diakonie für den Landkreis Gotha hervorragend dafür geeignet, einen Erfahrungs- und Erlebnisbereich für Menschen jeden Alters zu bieten. Hinzu komme, dass Gartenarbeit für die älteren Menschen ihrem Leben häufig einen hohen Stellenwert besessen habe.

Weiter Spenden sind willkommen, um das Sinnesgarten-Projekt bald Wirklichkeit werden zu lassen. Spendenkonto: Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH, IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Die Evangelische Bank eG
Die Evangelische Bank eG ist ein genossenschaftlich organisiertes, nachhaltiges Kreditinstitut. Als moderner Finanzdienstleister bietet sie Spezial-Know-how und umfassende Finanzlösungen für den kirchlich-diakonischen und sozialen Bereich. Mit einer Bilanzsumme von 7,7 Mrd. Euro ist die Evangelische Bank eG die größte Kirchenbank und zählt zu den zehn größten Genossenschaftsinstituten in Deutschland. Die Evangelische Bank ist als nachhaltig führende Kirchenbank Deutschlands Finanzpartner der Kirchen, Diakonie, Caritas, Freien Wohlfahrtspflege und der Sozialwirtschaft sowie aller privaten Kunden mit christlicher Werteorientierung. Rund 440 Mitarbeiter betreuen bundesweit etwa 19.000 institutionelle Kunden und ca. 72.000 private Kunden an 13 Standorten.


https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_sinnesgarten_soll_generationen_verbinden_de.html