04.05.2018

Tag der offenen Tür in der Seniorentagespflege

 

Gegen alles ist ein Kraut gewachsen

Die Seniorentagespflege vom Diakonischen Zentrum Spittergrund der Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH lädt zum Tag der offenen Tür ein. Sie hat sich spezialisiert auf naturheilkundliche Kneipp-Anwendungen, die ergänzend zur konventionellen Schulmedizin in der Pflege und Betreuung angeboten werden. Wer mehr dazu erfahren will, ist herzlich am Freitag, den 04.05.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr, in die Spitterstraße 36 in Tambach-Dietharz eingeladen.
Nach einer Andacht und Sektempfang ist Zeit für ausführliche Gespräche. Anschließend stellt der ambulante Pflegedienst der Sozialstationen gGmbH seine Angebote für Menschen vor, die Pflegeleistungen zu Hause in Anspruch nehmen wollen.
Die Tagespflege ist ein sinnvolles Angebot, wenn die Pflege zu Hause tagsüber nicht gewährleistet werden kann und eine Pflege in einer stationären Einrichtung noch gar nicht nötig ist. So können pflegebedürftige Menschen im eigenen Umfeld wohnen bleiben und ein weitgehend selbstständiges Leben führen.
Sie werden professionell betreut und können den Tag nach ihren Wünschen und Möglichkeiten mitgestalten. Täglich gibt es verschiedene Freizeitangebote. Eines davon wird zum Tag der offenen Tür vorgestellt. Unter dem Motto „Gegen alles ist ein Kraut gewachsen“ können die Gäste, die Lust dazu haben, gemeinsam ein Hochbeet bepflanzen.
Die Diakoniesozialstationen gGmbH bietet außerdem Entlastungsangebote zu Hause oder Hilfe bei der Organisation des Alltages an. Beratung und Kurse für pflegende Angehörige sind fester Bestandteil des Leistungsumfanges.

Alle Meldungen

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Diakoniesozialstationen gGmbH
IBAN DE 62 5206 0410 0008 0249 60

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/aktuelles_tag_der_offenen_tuer_in_der_seniorentagespflege_de.html