Schüler-Nähcafé in Gotha

 

Schüler nähen für Serafim

Am 18. September 2018 wird es von 13:30 bis 16:00 Uhr im Diakonie-Beratungszentrum, Klosterplatz 6, ein “Schüler-Nähcafé” mit Schülerinnen und Schülern der Reyherschule und den “Lila Engeln” der Freiwilligenagentur Gotha geben. Genäht wird in diesem Jahr für den Verein “Serafim – Kinder- und Jugendtrauerzentrum Gotha”.
Das Serafim bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die geliebte Menschen verloren haben, in Gruppen und Einzelgesprächen die Möglichkeit, Trauer als natürlichen Prozess zu erleben. Es geht darum, Trauer auszudrücken, zu verarbeiten und in das Leben zu integrieren. Dabei leistet das Team aus Trauer- und Familienbegleitern einen wichtigen Beitrag, um das Tabu-Thema Trauer an die Öffentlichkeit zu bringen.
Das Nähcafé wird inzwischen zum vierten Mal angeboten. Es fand erstmals mit zehn- bis zwölfjährigen Schülerinnen und Schülern der Reyerschule in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2015 statt.
Die “Lila Engel” sind ein Projekt der Freiwilligenagentur, bei dem sich 40 Menschen engagieren, die keine Zeit für ein regelmäßiges Ehrenamt haben. Deshalb kommen sie nur punktuell zu verschiedenen Veranstaltungen, um sich dort einzubringen.

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Diakoniesozialstationen gGmbH
IBAN DE 62 5206 0410 0008 0249 60

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/veranstaltungen_18_9_schueler-naehcaf_de.html