am 24.03.2020 von 09:00 bis 16:30

EFA Stress- und Traumabewältigung durch TRE-Körperübungen

Klosterplatz 6 Gotha 99867

 

TRE - Körperübungen zur Stress- und Traumabewältigung - ein Angebot der EFA Koordinierungsstelle für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit

Menschen zu begleiten, die von Flucht und/ oder Vertreibung betroffen sind oder Gewalt erlebt haben, ist nicht leicht und fordert Begleiter*innen mitunter immer wieder heraus. Unverarbeitete Situationen und wiederkehrende Belastungen hinterlassen oft eine Körper(an-)spannung, die sich nicht immer von allein löst. Nicht nur Flüchtlinge und Migranten haben mit dieser Anspannung zu tun, sondern auch deren Begleiter*innen durch die Begleitung.

Hier ist hilfreich zu wissen - Was ist Trauma und wie entsteht es? Wie kann es aussehen, wenn es sich lösen will? Welche Rolle habe ich in der Begleitung? Wie kann ich einen offenen und doch verbindenden Kontakt herstellen? Und genauso wichtig ist zu wissen - Wo bleibe ich mit meinen Bedürfnissen? Was kann ich für mich selbst tun? Wie kann die manchmal hohe Belastung, in der Begleitung, Erleichterung erfahren?

Wir sorgen für Barrierefreiheit und können bei Bedarf Dolmetscherleistungen stellen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte rechtzeitig an uns.

Sophia Dobritzsch
E-Mail: efa(at)diakonie-gotha.

https://www.diakonie-gotha.de/veranstaltungen_24_03_2020_efa_stress-_und_traumabewaeltigung_durch_tre-koerperuebungen_de.html