29.06.2018

99.999 Euro Lottomittel für mobile Pflegeberatung

 

Die Diakoniesozialstationen gGmbH eröffnet zum 1. Juli 2018 eine mobile Beratungsstelle für pflegende Angehörige. Ohne die Deutsche Fernsehlotterie wäre dieses Angebot nicht möglich gewesen. Sie hat für die mobile Beratungsstelle Fördermitteln für Personal- und Sachkosten in Höhe von 99.999 Euro bewilligt.

Die neue Pflegeberaterin Dana Malsch wird im Landkreis Gotha unterwegs sein und dort pflegende Angehörige im ländlichen Raum beraten. Eine plötzliche Krankheit oder auftretende Pflegebedürftigkeit in der Familie entpuppt sich oftmals als eine große Belastungsprobe für den ganz normalen Alltag. Angehörige fühlen sich schnell überlastet und überfordert. Sie wissen nicht, wie sie mit der alltäglichen Pflege fachgerecht umgehen sollen.

„Ich komme zeitnah und biete vor Ort eine unbürokratische und praktische Pflegeberatung an“, sagt Dana Malsch über ihre neue Tätigkeit. Durch die mobile Beratung kann auch in der ländlichen Region schnell und kompetent Pflegeberatung sichergestellt werden.

https://www.diakonie-gotha.de/archiv_2018_99_999_euro_lottomittel_fuer_mobile_pflegeberatung_de.html