Empowerment

Kontakt:

https://www.diakonie-gotha.de

Teilhabezentrum Gotha
Gartenstraße 14, 99867 Gotha
Telefon: (03621) 219-315
Mobil: (0152) 0167 1241
Telefax: (03622) 915-18-901
thz-gotha@bodelschwingh-hof.de


Teilhabezentrum Waltershausen
Bahnhofstraße 12, 99880 Waltershausen
Telefon: (03622) 915-341
thz-waltershausen@bodelschwingh-hof.de

 

„Ähm-Bauer-Ment – was ist das denn?“, fragte eine Klientin bei einem der Treffen. Recht hat sie: Es ist ein komisches Wort mit einer schönen Bedeutung. Es ist englisch und bedeutet im Deutschen "Ermächtigung".

Beim Empowerment geht es darum, gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Klienten, Mitarbeitende und Leiter der Bereiche sammeln Ideen. Es spielt keine Rolle, von wem die Idee kommt.

Jede*r hat Mitspracherecht. Jede*r kann etwas verbessern, kann sagen, was ihm oder ihr gefällt und was er oder sie gern verändern möchte. Letztendlich wird dadurch das gemeinsame Leben, das Miteinander oder die Kommunikation verbessert. Auch verschiedene Anschaffungen werden besprochen. So kann jeder mitgestalten.

Auf Wünschen folgt Machen:
Wenn nach gemeinsamen Absprachen Entscheidungen getroffen sind, muss sie jemand umsetzen. Das ist überall so. Wer ins Schwimmbad möchte, muss das Handtuch einpacken. Wer ein Picknick machen will, muss Brötchen schmieren. So hat das Empowerment drei große Vorteile: Der Umgang auf Augenhöhe. Jeder hat das Recht auf Mitsprache und Mitgestaltung. Und die Erfahrung wird vermittelt, dass auf Wünsche Konsequenzen folgen.

Zur gemeinsamen Gestaltung des täglichen Lebens treffen sich alle Beteiligten in sogenannten Workshops und Zirkeln. Dann wird in regelmäßigen Abständen verbessert, was das Zeug hält.

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/projekte_projekt_empowerment_de.html