Personenzentrierte Komplexleistungen

Kontakt:

Thorsten Kilian
https://www.diakonie-gotha.de

Thorsten Kilian
Bereichsleiter Gemeindenahe Fachdienste


Telefon: (03622) 915 106
Mobil: (0173) 1686 340
E-Mail:

 

ziel_erreicht_423.png

Ziel erreicht

„Personenzentrierte Komplexleistung“ – ein schwieriger, aber wichtiger Begriff. Wir sagen lieber personenbezogene Komplexleistung. Der Begriff verdeutlicht, worum es uns tatsächlich geht: um die Person, den Menschen selbst. So will es nicht zuletzt das Bundesteilhabegesetz (BTHG), das dafür seit Januar 2017 den rechtlichen Rahmen definiert.
Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen sollten dort leben und arbeiten, wo es ihnen am besten gelingt. Sie übernehmen die Verantwortung für ihr Leben. Das bedeutet für viele: In einer eigenen Wohnung leben, arbeiten gehen, Freunde treffen, gemeinsam lachen, lernen und weinen – kurzum, Mensch zu sein.

Balance (wieder-)finden

Unsere Unterstützung setzt dort an, wo es der Einzelne allein nicht mehr schafft. Das Maß der Unterstützung und die Art und Weise des Miteinanders werden vereinbart und sind für alle verbindlich. Das Ergebnis steht im Integrierten Teilhabeplan (ITP).
Mitarbeitende mit unterschiedlichen Qualifikationen arbeiten im Rahmen der personenbezogenen Komplexleistung. Bei Bedarf kann die Leistung an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr angeboten werden. Die Mitarbeitenden unterstützen Sie in Ihrer Wohnung, Ihrem Wohnumfeld oder an anderen, geeigneten Orten im Landkreis.

Wen können wir unterstützen?

  • Sie erhalten Teilhabe-Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch IX beantragen.
  • Sie brauchen Hilfe aufgrund Ihrer psychischen Erkrankung oder Ihrer Behinderung.

Was tun wir?

  • Wir unterstützen und begleiten Sie.
  • Wir vereinbaren mit Ihnen Ziele.
  • Wir beraten zu möglichen Wegen und Umwegen.
  • Wir feiern mit Ihnen Ihre Erfolge.

Was erwarten wir?

  • Sie bringen sich mit all Ihren Möglichkeiten ein.
  • Sie arbeiten aktiv mit, Ihre Ziele zu erreichen.

Das können wir nicht:

  • Ihre Probleme für Sie und ohne Ihre Hilfe lösen.
  • Schnelle Lösungen für Probleme finden, die schon lange bestehen.


Offene Angebote

Familienunterstützender Dienst (FUD)

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/menschen_mit_behinderung_personenzentrierte_komplexleistungen_de.html