Beratung zu beruflicher Bildung für Menschen mit Behinderung

berufliche_bildung_600x300_702.png

Wie weiter nach der Schule

Eine gute Berufsausbildung ist für jeden Menschen eine wichtige Voraussetzung für den Sprung in das Arbeitsleben und eine angemessenen beruflichen Tätigkeit. Für Menschen mit geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen können jedoch klassische Bildungswege, wie etwa eine Berufsschule auf Grundlage des deutschen Berufsbildungsgesetzes (BBiG), verschlossen bleiben. In der Beratung werden alternative Möglichkeiten aufgezeigt, bei denen Menschen mit (hohem) Unterstützungsbedarf eine berufliche Qualifizierung erhalten, um eine adäquate berufliche Tätigkeit zu erlernen. Wenn möglich, soll hierbei auch Anschluss an eine Ausbildung des ersten Arbeitsmaktes bzw. einer inklusiven Tätigkeit auf dem ersten Arbeitsmarkt gefunden werden.
Das Beratungsangebot können alle Menschen mit Behinderung und Angehörige nutzen, unabhängig von der Behinderung bzw. Erkrankung, insbesondere Schülerinnen und Schüler aus Schulen (Förderschulen, integrative Schulen) die sich informieren möchten, welche Möglichkeiten der beruflichen Bildung auch für Menschen mit Behinderung bestehen. Das Angebot ist auch offen für Menschen, die in einer Ausbildungsmaßnahme gescheitert sind oder aufgrund einer Erkrankung oder anderer Probleme nicht abschließen können, daher Alternativen bzw. nicht-formale Ausbildungsformen als Neustart benötigen. Ebenso gibt es Angebote der beruflichen Rehabilitation für Menschen mit psychischer Erkrankung.

Bei Interesse steht Ihnen der Leiter unseres Berufsbildungsbereiches hinsichtlich einer Anfrage oder einer Terminvereinbarung zur Verfügung.


Kontakt:

Michael Fischer
https://www.diakonie-gotha.de

Michael Fischer
Begleitender Dienst

Rudloffstraße 11a, 99867 Gotha
Telefon: (03621) 735-0051
Mobil: (0162) 1306 981
Telefax: (03621) 735-130
E-Mail:

Download vCard

Kontakt:

Marcus Mühr
https://www.diakonie-gotha.de

Marcus Mühr
Begleitender Dienst

Rudloffstraße 11a, 99867 Gotha
Telefon: (03621) 735-0055
Telefax: (03621) 735-0061
E-Mail:

Download vCard

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Diakoniesozialstationen gGmbH
IBAN DE 62 5206 0410 0008 0249 60

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/themen_von_a_bis_z_beratung_zu_beruflicher_bildung_fuer_menschen_mit_behinderung_de.html