Berufliche Bildung

Der Berufsbildungsbereich ist eine Rehabilitationsmaßnahme, in der Menschen mit Behinderungen eine gezielte berufliche Bildung erhalten, um auf den allgemeinen Arbeitsmarkt bzw. auf Arbeitsplätze in der WfbM vorbereitet zu werden. Er ist die Voraussetzung, um in eine unserer Werkstätten aufgenommen zu werden. Die Berufsbildung ermöglicht es den Teilnehmenden, ihre Leistungs- oder Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu erhöhen bzw. wiederzugewinnen und ihre Persönlichkeit zu entwickeln.

Mehr Informationen zum Ablauf und den einzelnen beruflichen Fachrichtungen finden sie im Flyer Berufsbildung.

Kontakt:

Marcus Mühr
https://www.diakonie-gotha.de

Marcus Mühr
Begleitender Dienst

Rudloffstraße 11a, 99867 Gotha
Telefon: (03621) 735-0055
Telefax: (03621) 735-0061
E-Mail:

Download vCard

Ziele

Qualifizierte Mitarbeitende vermitteln für verschiedene Arbeitsfelder berufsspezifische Kenntnisse, ergänzt durch lebenspraktische Übungen und Gruppenaktivitäten. Es werden auch Praktika in Betriebe des ersten Arbeitsmarktes vermittelt und dort begleitet.
Der Berufsbildungsbereich ist nach SGB-III-Akkreditierungs- und Zulassungsordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

Bodelschwingh-Hof Mechterstädt
Berufsbildungsbereich
Rudloffstraße 13
99867 Gotha

Google Maps

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Diakoniesozialstationen gGmbH
IBAN DE 62 5206 0410 0008 0249 60

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/psychisch_kranke_menschen_berufliche_bildung_de.html