31.08.2018

Ein Jahr Diakoniesozialstation in Bad Tabarz

 

Die Sozialstation Bad Tabarz schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Gerade erst vor einem Jahr, am 31. August 2017, eröffnet, stieg der Zahl der Mitarbeitenden von 19 auf 28 an. Die Einrichtung der Diakoniesozialstationen gGmbH in der Lauchagrundstraße 28 versorgt pflegebedürftige Menschen in Bad Tabarz und von Tambach-Dietharz bis Sonneborn. Die Pflegekräfte und Hauswirtschaftskräfte entlasten Familien bei der häuslichen Betreuung ihrer pflegenden Angehörigen im Alltag, sind aber auch in den Tagespflegeeinrichtungen in Tambach-Dietharz, Waltershausen oder Gotha betreuend unterwegs.
Als Service können sich Angehörige jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr in Sachen Pflege beraten lassen. Unterstützend finden regelmäßig Pflegekurse statt, in denen Angehörige ganz praktisch lernen können, wie sie ihre pflegedürftigen Eltern gut versorgen können, ohne sich ständig zu überfordern. Angeboten werden allgemeine Pflegekurse und spezielle Pflegekurse für die Betreuung von Menschen mit Demenz.

https://www.diakonie-gotha.de/archiv_2018_ein_jahr_diakoniesozialstation_in_bad_tabarz_de_2.html