Mutter-Kind-Wohnen

Kontakt:

Oliver Eckert
https://www.diakonie-gotha.de

Oliver Eckert

Johannesstraße 1, 99867 Gotha
Telefon: (03621) 300 119
Mobil: (0152) 057 503 88
Telefax: (03621) 730 915
E-Mail:

 

Junge Mütter ab 14 Jahren mit ihren Kindern finden im Betreuten Jugendwohnen die notwendige Unterstützung und Begleitung in ein neues eigenständiges Leben.
Die Mutter-Kind-Wohngruppe bietet vier Plätze für Schwangere und Mütter/Väter ab dem 14. Lebensjahr und ebenso vier bis fünf Plätze für Kinder bis zum sechsten Lebensjahr, die auf Grund ihrer persönlichen und familiären Verhältnisse nicht in der bisherigen gewohnten Umgebung bleiben können und die Unterstützung und Hilfe einer Wohnform mit „rund um die Uhr“-Betreuung benötigen.
Hauptziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, die Selbstkompetenzen der Mütter so zu fördern und zu stärken, dass sie zu einer eigenständigen Lebensführung im eigenen Wohnraum befähigt werden und der eigenverantwortliche Umgang mit dem Kind erlernt wird.

Aufgenommen werden

  • minderjährige bzw. volljährige Frauen, die ein Kind erwarten und deshalb nicht in ihrer Ursprungsfamilie bleiben können.
  • Mütter, die bei der Alltagsbewältigung mit ihrem Kind, der Erziehung ihres Kindes bzw. ihrer Kinder überfordert sind, wobei eine Trennung von Mutter und Kind vermieden werden soll.
  • Frauen, die aufgrund von Schwierigkeiten in lebenspraktischen Fragen und zur eigenen Haushaltsführung sowie in der Versorgung und Erziehung ihres Kindes noch Anleitung benötigen.
  • Frauen, die aufgrund sozialer Defizite momentan nicht in der Lage sind, eigenverantwortlich mit ihrem Kind zu leben.
  • Frauen, die nur mit Hilfe einer Betreuung ihre schulische oder berufliche Ausbildung neben der Versorgung ihres Kindes abschließen können, um zukünftig selbstverantwortlich für sich und ihr Kind zu sorgen.

Angebote für die Mutter

  • Unterstützung während der Schwangerschaft bei der Klärung von medizinischen, juristischen und finanziellen Fragen
  • Begleitung bei Geburtsvorbereitungskursen
  • Entwicklung des Selbstwertgefühls, einer realitätsgerechten Selbsteinschätzung
  • Reflexion der selbsterlebten Kindheit und damit Klärung der Frage: ”Wie will ich selbst als Mutter sein?”
  • Erlernen von Problemlösungsstrategien und Konfliktfähigkeit
  • Verdeutlichung der gewachsenen Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für das Kind und dessen Entwicklung
  • Sensibilisierung für die Wahrnehmung und Beobachtung eigener und fremder Bedürfnisse
  • Anleitung und Beratung im pflegerischen, medizinischen und pädagogischen Bereich (u.a. Ernährungsberatung, Spielanleitungen) für das Kind
  • Aufbau einer positiven emotionalen Beziehung zum Kind verbunden mit der Entwicklung des Verantwortungsgefühls für das Kind
  • Anleitung für die Neustrukturierung des Alltags der jungen Mutter
  • frühzeitige Erkennung von Entwicklungsverzögerungen beim Kind
  • Befähigung zur aktiven Freizeitgestaltung mit dem Kind
  • Klärung der Beziehung zum Kindesvater und zur Herkunftsfamilie
  • Entwicklung einer realistischen Lebensperspektive und damit auch Hinführung zu einer beruflichen Perspektive
  • Entwicklung der Motivation zum Erreichen eines Schul- bzw. Berufsabschlusses
  • Schulische/berufliche Integration
  • Planung und Unterstützung beim Übergang in eigenen Wohnraum
  • ambulante Nachbetreuung im eigenen Wohnraum

 

Hier finden Sie uns!

Diakoniewerk Gotha gGmbH
Mutter-Kind-Wohnen
Johannesstraße 1
99867 Gotha

Google Maps

Spenden


Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

IBAN DE70 5206 0410 0008 0007 60

Diakoniewerk Gotha
IBAN DE05 5206 0410 0008 0137 64

Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN: DE22 5206 0410 0008 0064 74

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH
IBAN DE 25 5206 0410 0000 4180 13

Diakoniesozialstationen gGmbH
IBAN DE 62 5206 0410 0008 0249 60

Spenden

https://www.diakonie-gotha.de/kinder_jugend_und_familien_mutter-kind-wohnen_de.html